Aktuell

Philippus reagiert auf die Corona-Situation

Liebe Mitglieder unserer Philippus-Gemeinde,

Die weitere Ausbreitung des Corona-Virus ist eine schwerwiegende Bedrohung. Es ist mittlerweile sehr deutlich, dass es nicht nur darum geht, Einzelne zu schützen. Gemeinsam müssen wir alles tun, um eine Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Da wir als Kirche immer wieder Menschen in Gottesdiensten, Veranstaltungen und in unserer täglichen Arbeit zusammenführen, haben wir eine große Mitverantwortung. Mit unserer Botschaft ist der Anspruch verbunden, gerade diejenigen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Das sind in der gegenwärtigen Bedrohung Menschen mit Vorerkrankungen und ältere Menschen, aber selbstverständlich auch alle anderen.

Unser Kirchenvorstand hat, in enger Abstimmung mit dem Krisenstab der Landeskirche und dem Ev. Dekanat Mainz beschlossen alle Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen vorerst abzusagen, respektive zu verschieben.

Diese Regelung gilt, nach heutigem Stand bis einschließlich 19. April.

Wir sind uns bewusst, dass auch Ostern in diese Zeit fällt.

Unsere Leiter bitten wir, alle Teilnehmer*innen Ihrer Gruppe (z.B. Projektchor) zu informieren.

Der Kirchenvorstand informiert und stimmt sich fortwährend ab. Bei einer Änderung der Lage melden wir uns bei Ihnen.

In der Zeit der „gemeindlichen Pause“ sind unsere Gemeindepfarrerin und unser -pfarrer selbstverständlich für Sie da. Wenn Sie einen Besuch wünschen oder zu einem Gespräch ins Gemeindezentrum kommen möchten, dann melden Sie sich bitte telefonisch oder per Email bei Pfarrer und Pfarrerin Heiligenthal oder bei unserem Gemeindebüro.

Keine Treffen, keine Proben, kein Gottesdienst – und das in der Karwoche und Ostern – selbstverständlich wird uns in den nächsten Wochen etwas fehlen. Wir laden Sie deshalb ein, andere Glaubenserfahrungen zu machen. Vielleicht nutzen Sie die Zeit, um vertraute und neue Geschichten in der Bibel zu entdecken. In unserem Gesangbuch stecken jahrhundertealte Schätze an christlicher Glaubenspoesie. Die Gottesdienste im Fernsehen und Rundfunk können – zumindest zeitweise – unsere gemeindliche Feier ersetzen. Wir werden auf unserer Homepage Andachten und Lieder veröffentlichen. Es werden auch Videogottesdienste und Audioandachten – aus Philippus für Philippus – dort zu finden sein.

In der Karwoche wird sie eine Sonderausgabe des Gemeindebriefes erreichen, der unter anderem Andachtsformen für Hausgottesdienste und persönliche Andachten enthält.

Die Gemeinschaft und Sorge füreinander bleibt ein zentraler Faktor unserer Gemeinde. Der Kirchenvorstand organisiert eine Nachbarschaftshilfe. Wenn Sie zu einer Risikogruppe zählen oder Menschen kennen, die unsere Unterstützung benötigen, melden Sie sich bitte. Wir unterstützen Sie, z.B. durch Erledigung der Einkäufe.

Passen Sie gut auf sich auf, bleiben Sie gesund und trotz aller Herausforderung fröhlich.

Bis auf bald wieder in Ihrer Philippus-Gemeinde