Gottesdienste

Wir feiern gerne Gottesdienst. Und um das Woche für Woche zu tun, müssen wir uns ständig neu erfinden. Selbstverständlich passen wir den organisatorischen Rahmen ständig den gesetzlichen Bedingungen und den Bedürfnissen unserer Gemeinde ein.

Ab kommenden Sonntag,  dem 23. Mai Pfingsten, planen wir zweigleisig.

Bei schönen (regenfreiem) Wetter feiern wir Gottesdienst in Präsenz auf dem grünen Hügel. Regnet es, laden wir zum Zoomgottesdienst ein.

Was machen ich ihm "Zoom-Fall"?

Keine Angst also, es ist wirklich ganz einfach. Installieren Sie Zoom vorab auf Ihrem Gerät und klicken Sie diesen Link.
Wir sind 15 Minuten vor Gottesdienststart online.
Am Zoom-Gottesdienst teilnehmen

Wenn Sie mögen, können Sie zur Teilnahme auch diese Zugangsdaten „händisch“ eingeben:
Meeting-ID: 815 7543 5368
Kenncode: 414881

Wenn sie über keinen Computer, Tablet oder modernes Handy verfügen oder wenn dieser Zugang für Sie schwer handhabbar ist. Gibt es auch die Möglichkeit an unseren Zoom-Gottesdiensten mit dem Telefon teilzunehmen.

Wählen Sie dazu eine dieser Telefonnummern
069 7104 9922     030 5679 5800      069 3807 9883       0695 050 2596

Wenn sie dazu aufgefordert werden geben Sie die Folgenden Daten ein:
Meeting-ID: 815 7543 5368
Kenncode: 414881

Bleiben Sie behütet und gesund

Der Kirchenvorstand Ihrer Philippus-Gemeinde

 

Der Gottesdienstkalender ist auf dem neuen Stand. Alle Präsenz und Onlinegottesdienste werden angezeigt.

Der Kalender der Gruppen und Veranstaltungen hat derzeit keine Gültigkeit. Das Gemeindeleben kann erst nach Ende der Kontaktsperre wieder aufgenommen werden und selbst dann schrittweise!

Wir feiern gerne Gottesdienst

Sonntagmorgen, kurz vor halb zehn
Es ist Sonntagmorgen, kurz vor halb zehn. Obwohl der Gottesdienst erst in einer halben Stunde beginnen wird, ist in der Kirche schon einiges los. Manche sitzen bereits auf ihren Plätzen, andere stehen noch am Eingang. Man begrüßt und unterhält sich. Man lacht. Die Stimmung ist gelöst und doch voller Erwartung. Auch der Pfarrer ist schon da. Er unterhält sich mit dem Kantor, begrüßt das Freizeitteam und begleitet dann eine Gruppe von Kinder nach vorne zum Altarraum: Die Ferienspielkinder singen für die und mit der Gemeinde wieder ihre christlichen "Hits" der vergangenen Betreuungswoche. So werden an diesem Sonntagmorgen auch viele neue Gesichter zu sehen sein. Gesangbücher werden ausgeteilt und die Neuankömmlinge herzlich begrüßt. Nicht ohne Stolz sagt ein Vater: "Mein Sohn ist heute auch dabei."

Erfahren Sie mehr!