Im Focus

Advent: Vier mal, vier mal besonders

Unsere Adventsgottesdienste: Vier mal, vier mal besonders

Wir freuen uns darauf, uns mit Ihnen vier mal auf ganz unterschiedlicher Weise Advent zu feiern.

Am 1. Adventssonntag predigt unsere ehemalige Pfarrerin Helga Nose (endlich) einmal wieder in Ihrer alten Gemeinde und feiert mit uns das Abendmahl.
So., 3. Dezember, 10 Uhr: Warten. Auf einen, der das Leben gut lesen kann

Am zweiten Advent unser Gastchor Luna zu Gast um für uns Choräle aus der Adventssammlung ihres Chorleiters Pascal Martiné zu musizieren. Es predigt erstmals unsere Lektorin zur Ausbildung Annedore Böckler-Markus mit Pfr. Dr. Peter Meyer.
So., 10. Dezember, 10 Uhr: Auf ein erstes Wörtchen mit Gott

Am dritten Advent greift Pfarrer Sascha Heiligenthal eine Technik der Mainzer Künstlerin auf. Die Künstlerin setzt Adventslieder völlig neu zusammen. Und das ausschließlich aus dem originalen Wörtern des Liedes. Daraus ergeben sich faszinierende neue-alte Adventschoräle, die der Wohnzimmerchor aus Gonsenheim zu Gehör bringt,
So., 17. Dezember, 10 Uhr: Verrückte Lieder? Verrückter Glaube? Genau das, was wir brauchen!

Und am 4. Advent ist Heiligabend…

0 Kommentare zu “Advent: Vier mal, vier mal besonders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.