Nachrichten und Nachdenkliches

Synodenthemen und Philippus

Die Kirche ist eine Gemeinschaft von Glaubenden, die sich in Gemeinden versammeln. Was der Theorie und Theologie nach gültig ist, wird durch die Themen der Kirchensynode in diesem Jahr besonders deutlich.

Unsere Philippus-Gemeinde beschäftigt sich aktuelle mit zwei Themenfeldern, zu denen wichtige, auch gesetzliche, Weichen gestellt wurden.

Wir begrüßen, dass die EKHN mit dem Gesetz zur Regionalisierung neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Gemeinde schafft. Bisher schien uns oft bei Versuchen mit der Nachbargemeinde Marienborn noch das rechte Werkzeug zu fehlen. Dank der Erweiterung hat die Kirche den Werkzeugkasten für uns neu bestückt.

Zusammenarbeit von Gemeinden erleichtert
Die hessen-nassauische Kirche eröffnet ihren Gemeinden ab dem kommenden Jahr neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit. Ein umfangreiches Regelwerk lässt flexible Kooperationsformen zu, die die Gemeinden zur gemeinsamen Gestaltung des kirchlichen Lebens nach ihren Bedürfnissen anpassen können. Das Gesetz zur Förderung von regionalen Zusammenschlüssen sieht neben den bereits bekannten Formen der pfarramtlichen Verbindung und der Arbeitsgemeinschaft auch besondere Kooperationsräume für den Pfarrdienst und weitere Möglichkeiten vor.

Der gesamte Artikel: https://www.ekhn.de/ueber-uns/aufbau-der-landeskirche/kirchensynode/berichte/detailsarchiv/news/von-kitas-klima-heimkindern-und-kuenstlicher-intelligenz.html

Des Weiteren denken und plant unser Kirchenvorstand, das christliche Kernthema „Bewahrung der Schöpfung“ stärker ins Handeln der Gemeinde zu rücken. Unser Gemeindefest wird ebenso als Schöppfungstag gefeiert werden wie der Bretzenheimer Schöpfungsgottesdienst, den unsere Gemeinde zum ersten Mal mit gestaltet. Außerdem stehen wir kurz vor der Wahl der ersten Beauftragten für Umwelt und Ökologie in unserer Gemeinde. Schön, dass die Synode uns Initiativen an die Hand gibt, unsere ökologische Verpflichtung bewusster zu umzusetzen:

Auf der Frühjahrssynode der EKHN hat die Klimaschutzmanagerin Kathrin Saudhof vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung die Informations- und Einkaufsplattform www.wir-kaufen-anders.de vorgestellt. Sie soll es Kirchengemeinden und Einrichtungen erleichtern, nachhaltig einzukaufen.

 Der gesamte Artikel: https://www.ekhn.de/ueber-uns/aufbau-der-landeskirche/kirchensynode/berichte/detailsarchiv/news/nachhaltig-einkaufen-auf-wwwwir-kaufen-andersde.html

0 Kommentare zu “Synodenthemen und Philippus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.