Nachrichten und Nachdenkliches

Das evangelische Mainz feiert

Di, 31.10., Große Luthertafel zum 500. Reformationstag

Kürbissuppe und Lutherbier in der Mainzer Innenstadt / Public Viewing in Altmünster / Musical und Konzert am Abend

Am Reformationstag sind nach dem Gottesdienst in den Gemeinden alle eingeladen, von 11.30 bis 14.30 Uhr an Luthers großer Tafel in der Mainzer Innenstadt Platz zu nehmen und gemeinsam das 500jährige Reformationsjubiläum zu feiern! Martin Luther war kein Kostverächter, nicht beim Essen und auch nicht beim Trinken. Daher werden auf dem Theaterplatz Kürbissuppe, Fleischwurst (gespendet von der prämierten Metzgerei Riechardt), Luther-Bier und Katharina-von-Bora-Wein kostenlos an alle verteilen.

Die Stimmung zu Tisch im Hause Luther war gelöst und so soll es auch nach guter Mainzer Art bei der Luthertafel zugehen! Schauspieler mischen sich zwischen die Gäste und zitieren Luthers mitunter deftige und kontroverse Tischreden. Posaunen spielen auf, eine Thesentür lädt zum Nachdenken ein und auf dem Motivwagen zum Reformationsjubiläum können Selfies mit Luther geschossen werden. Für die Unterhaltung der kleinen Gäste sorgen ein Stationenparcours mit Tintenfasswurf sowie verschiedene Kreativangebote. Bei schlechtem Wetter findet die Luthertafel im Foyer des Mainzer Staatstheaters statt.

Grabungen in St. Johannis

Auch ein Abstecher zum Alten Dom St. Johannis lohnt sich. Dort gibt es während der Luthertafel Einblicke in die Baugeschichte und den Stand der spannenden Forschungen.

Übertragung des EKD Gottesdienstes in Altmünster
Am Nachmittag ist um 15 Uhr zum Public Viewing in die Evangelische Altmünsterkirche (Walpodenstraße) eingeladen. Dort wird der offizielle Festgottesdienst der EKD zum Reformationsjubiläum aus der Wittenberger Schlosskirche live auf Leinwand übertragen. Es predigt dort der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm. Es musiziert der weltberühmte Leipziger Thomanerchor.

Familienmusical in der Luthergemeinde

In der Lutherkirche findet um 18 Uhr die Aufführung des Familien-Musicals „Mönsch Martin“ statt. Es werden Ablass-Blues und Thesen-Rap, Bibelübersetzer-Samba und gregorianische Gesänge zu sehen und zu hören sein, tolle Lieder und Arrangements mit Ohrwurmpotenzial. Texte, die den Mönsch Martin als Mensch zeigen, und eine Choreographie, die auch den großen und kleinen Zuschauern in die Beine geht.

Konzert des Bachchores

„Zur Recreation des Gemueths“ bietet der Bachchor um 19.30 Uhr in der Christuskirche einen Abend mit großer Chormusik mit den Werken europäischer Komponisten.

0 Kommentare zu “Das evangelische Mainz feiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.