Veranstaltungen

ab 5. November: Literaturkreis

Literaturkreis – drei Dienstagabende im November

Start: 5. November, 19.30 Uhr

Wir lesen „Alles zerfällt“ von Chinua Achebe (1930-2013). Die englische Originalausgabe ist 1958 erschienen, die deutsche Übersetzung 2012. Wir arbeiten mit Fischer Taschenbuch 90574.

Achebes erster Roman „Things Fall Apart“/„Alles zerfällt“ ist heute das meistgelesene Buch eines afrikanischen Autors.

Der Roman führt uns ein in die vorkoloniale Kultur des Stammes der Igbo im Südosten Nigerias im Jahr 1890, in der Leben und Spiritualität eins sind und die von den Weißen zerstört wird. Am Beispiel der Hauptfigur Okonkwo wird gezeigt, wie übersteigerte Männlichkeit und Angst vor Schwäche zur Selbstzerstörung führen. Am Ende der Tragödie steht die zornige Hilflosigkeit eines Mannes, der der festgefügten europäischen Macht ausgeliefert ist. Die Weißen sehen darin „Die Befriedung der Eingeborenenstämme am Unteren Niger“.